Michael Staudt

Alkohol war seit der Antike ein fester Bestandteil des Alltagslebens. Zu bestimmten Zeiten ist aber aus unterschiedlichen Gründen das Bewusstsein für das Problem Alkohol gewachsen. Weder der "normale" noch der "exzessive" Konsum alkoholischer Getränke ist daher ein grundsätzlich neues Phänomen des 19. Jahrhunderts. Historisch bezeugt sind alkoholhaltige Getränke seit frühgeschichtlicher Zeit. In der antiken wie mittelalterlichen Literatur gib es zahlreiche Belege für den Alkohol als weitverbreitetes Getränk und für Alkoholexzesse. (Auszug)

Titelblatt der Publikation

Zum Download der Publikation im PDF-Format bitte hier klicken. (ca 5,5 MB)